Datenbasis

Die Datenbasis für den DIID Monitor „Online-Partizipation NRW“ bilden Informationen aus 373 Städten und Gemeinden (mehr als 90%). Es wurden insgesamt 396 Verfahren zur Online-Partizipation erfasst, die zwischen 1999 und 2015 in NRW durchgeführt wurden.

Wie wurden die Daten erhoben?

Die Daten wurden über ein mehrstufiges Verfahren mit unterschiedlichen Methoden erhoben: Zwischen November 2015 und März 2016 wurde eine standardisierte Befragung aller 396 Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen durchgeführt, die die Kommunen schriftlich-postalisch oder über ein Online-Formular ausfüllen konnten. Die Informationen wurden über eine Online- und Telefonrecherche im Februar und März 2016 ergänzt.

Die Daten basieren damit zum größten Teil auf den Selbstauskünften der befragten Verwaltungen. Diese Vorgehensweise ermöglichte es, auch weiter zurückliegende Verfahren sowie Informationen zu erfassen, die allein über eine Online-Recherche nicht zugänglich gewesen wären.

Was genau wurde erhoben?

Unter „Online-Partizipation“ wurden hier alle Verfahren verstanden und erfasst, die

  • eine aktive Beteiligung (z. B. in Form von Abstimmungen, Kommentierungen, Vorschlägen, Stellungnahmen, Diskussionsbeiträgen) der Bürgerinnen und Bürger
  • an politischen und administrativen Entscheidungsprozessen
  • über das Internet ermöglichen und offen einsehbar sind[1].

Folgende Informationen wurden dazu erfasst:

  1. a) Welche Online-Beteiligungsverfahren wurden in der Kommune seit 2010 und vor 2010[2] durchgeführt?
  2. Welchem Ressort innerhalb der Verwaltung lässt sich ein Verfahren jeweils zuordnen?
  3. Wie konnten sich Bürgerinnen und Bürger an dem jeweiligen Verfahren beteiligen? (nur online/über das Internet und in anderer Form)
  4. Für welchen Zweck wurde das Verfahren eingesetzt? (Bewerten/Sammeln von Vorschlägen, Erstellung eines Meinungsbildes, Anregung zu einer Diskussion, etc.)
  5. Ist in der Verwaltung eine zentrale Stelle für das Management von Bürgerbeteiligung eingerichtet?

Des Weiteren stehen Ihnen die wesentlichen Daten und Informationen aus dem DIID Monitor Online-Partizipation als offene Daten und auch über eine API-Schnittstelle zur Verfügung.

Wie kann ich ein neues Verfahren melden?

Sollten nicht alle Verfahren Ihrer Kommune durch die Erhebung erfasst worden sein, können Sie uns gerne weitere Verfahren über unser Kontaktformular mitteilen.

Bei allgemeinen Fragen oder Ergänzungsvorschlägen freuen wir uns über eine kurze Nachricht an beteiligung@hhu.de.

Fußnoten

[1] Websites oder Social-Media Seiten (z.B. bei Facebook oder Twitter) der Kommunen, die als reines Informationsangebot dienen und keine dialogische Kommunikation ermöglichen sowie nicht-öffentliche Kommunikationsangebote wie E-Mail-Services oder Kontaktformulare fallen nicht unter dieses Verständnis und wurden nicht erfasst.

[2] Für Verfahren vor 2010 liegen lediglich der Name, die Verfahrensart und der Zeitraum vor, in dem das Verfahren durchgeführt wurde.

Lade Daten.